STYLISTEN IM POST-LOCKDOWN-LEBEN

Wir haben mit Salonbesitzern und Stylisten über das Leben nach dem Lockdown und die Auswirkungen auf die Friseurwelt gesprochen.

Die Salons sind nach strengen Richtlinien wieder offiziell geöffnet und die Stylisten arbeiten rund um die Uhr, um alles nochmal aud die Reihe zu kriegen. Wir haben mit einigen unserer Lieblingssalonbesitzer und -stylisten darüber gesprochen, wie die Sperrung für sie war und wie die „neue Normalität“ das Leben des Salons verändert hat.

Heffyx -

“Für mich ist Friseur mehr als nur ein Job, es ist meine absolute Leidenschaft und ich genieße auch die soziale Seite. Eine so große Pause anlässlich der Quarantene davon zu haben war mental extrem schwierig. Ich habe versucht, diese Pause vom Salon positiv zu erleben und ich habe viel Zeit damit verbracht, Online-Bildung zu betreiben und meine Fähigkeiten zu verbessern. Ich freue mich jedoch darauf, dass wir alle wieder hinter den Stuhl kommen. Ich bin besorgt über die großen Veränderungen, die stattfinden, und ich glaube, dass es einige Zeit dauern wird, bis sich Stylisten und Kunden gleichermaßen an diese neue Normalität gewöhnt haben. Es ist wichtig zu beachten, dass nach 4 Monaten ohne Haarfarbe die übliche schnelle Wurzelreparatur nun eine Farbkorrektur sein kann. Der erste Service kann länger und teurer sein, während Ihr Kolorist Ihr Haar wieder in seinen früheren Glanz zurückversetzt. Denken Sie auch daran, geduldig und verständnisvoll zu sein, wenn etwas mehr gewartet wird, während Ihr Friseur desinfiziert und sich auf Sie vorbereitet: denken Sie jedoch daran, dass alles dazu dient, Ihre Sicherheit zu schützen.”

Ricky Walters - 

Wir fragten Ricky Walters, den Besitzer des Salons 64 in Soho, wie er sich über die Wiedereröffnung der Salons fühlte, wie die Sperrung für ihn war und wie mann die Kunden in einer so verrückten / geschäftigen Zeit helfen können. “Ich kann es kaum erwarten, die Türen von SALON64 wieder zu öffnen! Obwohl es großartig war, während der Sperrzeit eine kleine Ausfallzeit zu haben, vermisse ich das schnelle Tempo und die Begeisterung für unsere Soho-Salonangebote. Wir haben alles unternommen, um sicherzustellen, dass sich unsere Kunden sicher fühlen können: von SALON64 Masken biz zum Schildern unserer Marke. Wir haben extra Barriere zwischen den einzelnen Sitze einsetzen lassen und sogar Einweg-Cocktailgläser besorgt, damit unsere Bar weiterhin sicher servieren kann. Mit so viel Mühe und Gedanken, die bis ins Detail gehen, müssen unsere Kunden nur ihre Unterstützung und ihr Verständnis zeigen, um uns und sich selbst zu helfen. Wir haben eine zweitausendköpfigen Warteliste von Kunden, deren Loyalität noch nie so geschätz wie heute worden war”

Shelley Sumner -

„Als freiberuflicher Friseur habe ich, wie die meisten, alle durchlaufende Neuheiten während der Sperrung ständig unter Kontrolle gehalten. Es ist natürlich normal, sich Sorgen zu machen und das Gefühl zu haben, dass alles, was mann gebaut hat, schwindet, aber das ist eigentlich nicht der Fall gewesen. Ich musste mich daran erinnern, dass dieser ungewöhnliche Umstand in vielerlei Hinsicht ein Segen ist, der uns Zeit lässt, darüber nachzudenken, wohin wir gehen, was unsere nächsten Schritte sein werden, und unsere kostbare Zeit damit zu verbringen, uns auf die Wiedereröffnung von Salons und Studios vorzubereiten . Da wir dem normalen Leben nähern, lass uns die positiven Aspekte dieser Zeit nicht vergessen, sowie die erstaunlichen Live-Streams, die wir anlässlich der Quarantene in den sozialen Medien gesehen haben, und die reichlichen Mengen an Gin, die wir konsumiert haben, um das Unbekannte zu überwinden! Lass uns jetzt alle beten, dass diese Box-Farbstoffe nicht so schwierig zu reparieren sind und wir das ganze Farbtraining nicht vergessen haben. Viel Glück und vergessen Sie nicht, Ihr Mittagessen vorzubereiten!

Rikki Thomas -

Was denkst du über die Wiedereröffnung von Salons?

“An dem Tag, an dem ich wieder zur Arbeit gegangen bin, sind es 16 Wochen gewesen, in denen ich nicht mehr im Salon war. Das ist die längste Zeit, die ich in meinen elf Jahren in der Branche ohne Haare verbracht habe und ich habe es wirklich vermisst. Natürlich wird alles ein bisschen anders sein und ich bin natürlich ein bisschen besorgt, aber nichts reizt mich mehr, als wieder im Salon zu sein und mit dem Team das zu tun, was ich liebe. “

Wie war die Sperrung für Sie?

“Der plötzliche Verlust, eine strukturierte Routine zu haben, war anfangs schwer zu bewältigen. Für mich hat die Sperrung mir jedoch auch die Zeit gegeben, über mich selbst zu reflektieren und die Zeit produktiv zu nutzen, sodass ich im Endeffekt an 8 verschiedenen digitalen Schulungen teilgenommen habe! Die Kurse, die ich online gemacht habe, betrafen das Haarschneiden und -styling und die waren ehrlich gesagt fantastisch. Wenn ich gefragt würde, ob es positive Ergebnisse gibt, die ich durch Lockdown gewonnen habe, würde ich also sicherlich antworten, dass ich die Zeit in Bildung investieren könnte, und das in einer Branche, in der sich alles ständig weiterentwickelt und deswegen Fortbildung verlangt- einfach perfekt!”.

Wie können Kunden Friseuren in einer so geschäftigen Zeit helfen?

“Die Sicherheit unserer Kunden / Teams hat für uns höchste Priorität. Wir bitten unseren Kunden darum, alleine und pünktlich zu ihren Terminen zu kommen, um eine Überfüllung zu vermeiden, ihre zukünftigen Termine online oder telefonisch zu buchen und wenn möglich im Geschäft per Karte zu bezahlen. Die Hände müssen dann bei der Ankunft gewaschen werden und mann soll unbedingt jederzeit die zur Verfügung gestellte PSA tragen. “

Ashleigh Hodges-

Ich bin sehr aufgeregt, dass die Salons wiedereröffnet werden und ich mich wieder mit meinen großartigen Kunden unterhalten kann. Lockdown war eine Achterbahnfahrt, aber ich habe das langsamere Leben und die daraus resultierende Gemeinschaftsatmosphäre wirklich genossen. Ich bin sicher, jeder freut sich darauf, wieder wunderschöne Haare zu haben. Kunden müssen verstehen, dass dies sowohl für uns als auch für sie eine völlig neue Erfahrung ist, und wir alle versuchen in dieser verrückten Zeit unser Bestes zu machen. Stellen Sie sicher, dass Sie die von Ihrem Salon festgelegten Regeln befolgen, und seien Sie freundlich zu Ihrem Stylisten, da dieser wahrscheinlich genauso nervös wie Sie ist, wieder “In der realen Welt” zu sein.

0

Warenkorb

Gesamt
€0.00
Lieferung (Voraussichtlich)
€0.00
Gesamt
€0.00